Die Verantwortlichen der Webseite sind die

Bergischen Tierfreunde e. V.
vertreten durch den Vorstand
Schultheismühle 5
51515 Kürten
Deutschland

Telefon: 02268/907440
info@Bergische-Tierfreunde.de

(im Folgenden BTF)

Die Verantwortlichen dieser Seiten nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend den gesetzlichen Datenschutzvorschriften. In dieser Erklärung machen wir unsere Verarbeitungen für Sie gemäß Art. 13 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) transparent.

Wir weisen darauf hin, dass jegliche Datenübertragung im Internet Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist leider nicht möglich. Unser Hosting-Anbieter ist 1&1 IONOS, Elgendorfer Str. 47 in 56410 Montabaur.

Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist eine Verordnung der Europäischen Union, mit der die Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch private Unternehmen und öffentliche Stellen EU-weit vereinheitlicht werden. Dadurch soll einerseits der Schutz personenbezogener Daten innerhalb der Europäischen Union sichergestellt, und auch andererseits der freie Datenverkehr innerhalb des Europäischen Binnenmarktes gewährleistet werden.

Die Verordnung ersetzt die aus dem Jahre 1995 stammende Richtlinie 95/46/EG zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr.
Zusammen mit der sogenannten JI-Richtlinie für den Datenschutz in den Bereichen Polizei und Justiz bildet die DSGVO seit dem 25. Mai 2018 den gemeinsamen Datenschutzrahmen in der Europäischen Union.
Welche Daten der Webseitenbesucher speichert 1&1 IONOS?
Es werden folgende Daten von Webseitenbesuchern erhoben, die direkt bei der Erhebung anonymisiert werden:
Referrer (zuvor besuchte Webseite)
Angeforderte Webseite oder Datei
Browsertyp und Browserversion
Verwendetes Betriebssystem
Verwendeter Gerätetyp
Uhrzeit der Serveranfrage
IP-Adresse in anonymisierter Form (wird nur zur Feststellung des Orts des Zugriffs verwendet)
Zu welchem Zweck werden die Daten erhoben?
Die Daten werden aus berechtigtem Interesse erhoben, um die Sicherheit und Stabilität des Angebots zu gewährleisten und den Webseitenbesuchern ein Höchstmaß an Qualität bereitstellen zu können.
Wie lang werden die Besucherdaten gespeichert?
Die Daten werden 8 Wochen gespeichert.
Werden Besucherdaten an Dritte weitergegeben?
Nein, Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Findet ein Transfer von Besucherdaten in Drittstaaten außerhalb der EU statt?
Nein, ein Transfer in Drittstaaten findet nicht statt.

Rechtsgrundlage für die Erhebung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO (berechtigtes Interesse).
Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der übertragenen Daten können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Ihre Daten werden, keinen Widerspruch vorausgesetzt, 12 Monate lang nach dem letzten Kontakt mit Ihnen gespeichert.

Nutzung von Cookies
Unsere Internetseiten verwenden so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.
Die von uns verwendeten Cookies sind sogenannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bitte beachten Sie: Wenn Sie Ihre Cookies insgesamt löschen, wird auch das Deaktivierungs-Cookie gelöscht. Das bedeutet, dass Sie Ihren Widerspruch gegen die Analyse des Nutzungsverhaltens erneut ausüben müssten.
Rechtsgrundlage für die Erhebung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO (berechtigtes Interesse).

Ihre Rechte
Sie haben gemäß Art. 15 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) das Recht auf Auskunft zu Ihren personenbezogenen Daten. Dem kommen wir gerne auf schriftlichen Antrag nach. Weiterhin haben Sie gemäß Art. 16 der DSGVO das Recht auf Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten. Dem kommen wir gerne nach, wenn Daten offensichtlich falsch gespeichert werden.
Gemäß Art. 17 der DSGVO haben Sie das Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Daten, die einer gesetzlichen Aufbewahrungsfrist unterliegen, werden wir dann mit einem Sperrvermerk versehen, so dass sie nicht mehr eingesehen werden können (z.B. bei Rechnungsdaten). Gemäß Art. 20 der DSGVO haben Sie ein Recht auf Herausgabe Ihrer Daten in elektronisch lesbarer Form. Diese Daten werden wir Ihnen als Textdatei gerne zur Verfügung stellen. Auf Wunsch erhalten Sie von uns auch unser Verzeichnis von den einzelnen Verarbeitungstätigkeiten der BTF.

Links auf andere Webseiten
Wir setzen Links auf externe Webseiten. Wir sind für die Inhalte dieser Seiten nicht verantwortlich, bitte informieren Sie sich dort über die ggfs. stattfindende Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

Beschwerderecht
Sie haben das Recht, sich bei Ihrer zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie glauben, dass wir Daten unrechtmäßig verarbeiten. Die zuständige Aufsichtsbehörde für die BTF ist der

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Kavalleriestr. 2-4
40213 Düsseldorf
Telefon: 0211/38424-0
Fax: 0211/38424-10
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

Stand: November 2018