Hallo Frau Gradlowski,

Momo entwickelt sich prächtig. Sie ist so dermaßen verschmust. Sobald man sitzt, ist sie auf einem und schmeißt den Rasenmäher an. Nur Bewegungen mag sie noch nicht, da läuft sie erst mal weg, aber auch das wird tägl. besser. Abends kommt sie sogar erst mal mit ins Bett und holt sich noch ordentlich Streicheleinheiten. Ansonsten haben wir noch nieeee ein so verfressenes Etwas gehabt. Die würde am liebsten 24 Std. fressen (kriegt aber nix J ). Betteln kann sie echt super. Sie ist auch mega verspielt. Superflink ist Momo auch wenn die Tür oder das Fenster bewegt wird. Wir müssen echt aufpassen, dass sie nicht raus huscht. Wir werden vorsichtshalber die Klinke nach oben umstellen…

Abbey und Momo verstehen sich super. Hier geht es teilweise über Sofa und Tisch, aber beide wissen wann gut ist.

Mir ist nur aufgefallen, dass sie auf der linken Seite einen Knoten hat, könnte ja evtl. der Chip sein?! Es macht ihr nichts aus wenn man daran geht, es scheint sie nicht zu stören. Werde das mal bei Frau Dr. Steppuhn ansprechen.

Am 10.02. lass ich sie kastrieren, habe meine Urlaubsplanung vorbereiten müssen und das passt das ganz gut.

So nur mal der Kurzrapport. Melde mich gerne wieder zwischendrin auch mit Fotos.

WEITERHIN VIEL ERFOLG FÜR VERMITTLUNGSTIERE J und tausend Dank wir sind echt glücklich mit unseren Tieren

Ganz liebe Grüße

Petra L.



 

 






zurück -->