An alle Mitglieder -
und auch Nichtmitglieder,
die an unserer Tierschutzarbeit
interessiert sind

Kürten, im Februar 2014

Einladung zur Jahreshauptversammlung der Bergischen Tierfreunde e.V.

 

Liebe Tierfreunde,

seit nunmehr über 8 Jahren setzen wir unser Konzept der rein ehrenamtlichen Tierschutzarbeit und der liebevollen, vorübergehenden Unterbringung der Pflegetiere bei fürsorglichen Familien im Bergischen Land erfolgreich um. Einmal im Jahr ist es dann an der Zeit, dass wir bei unserer Jahreshauptversammlung neben den Veröffentlichungen auf unserer Homepage und bei Facebook einen Einblick in unsere Tierschutzarbeit geben. Und wir würden uns von Herzen freuen, wenn Sie an dieser Veranstaltung teilnehmen!

Bei unserer Jahreshauptversammlung
am: Mittwoch, den 26. März 2014
um: 19.30 Uhr
im: Landgasthof Dhünntal, Kölner Straße 190 in 51515 Kürten-Eisenkaul
(an der B 506, www.Landgasthof-Dhünntal.de)

möchten wir Ihnen gerne noch nähere Informationen zu unserem im vergangenen Jahr Geleisteten geben, Sie auf einige anstehende Veränderungen und Aktionen hinweisen und wir freuen uns natürlich auch nach dem offiziellen Teil sehr über einen regen Gedankenaustausch unter Tierfreunden.

 

Die Tagesordnungspunkte sind wie folgt:

1. Eröffnung und Begrüßung
2. Feststellung der Tagesordnung
3. Tätigkeitsbericht des Vorstandes
4. Kassenbericht
5. Bericht der Rechnungsprüfer
6. Entlastung des Vorstandes und der Geschäftsstelle
7. Wahl des stimmberechtigen Beisitzers
8. Verschiedenes

 

Den festgestellten Jahresabschluss für das Jahr 2013 erhalten Sie zusammen mit dieser Einladung
(hier klicken).
Falls Fragen hierzu auftauchen, bitte sprechen Sie uns an! Sie können als Mitglied gerne auch persönlich in der Geschäftsstelle Einsicht in unsere Akten und Unterlagen nehmen.

 

Auch im vergangenen Jahr konnten wir dank Ihrer Unterstützung vielen Tieren helfen und für diese ein gutes und liebevolles Zuhause finden.

Im Einzelnen: für 42 Hunde , 22 Katzen sowie für 1 Kaninchen !

Auch wenn das vergangene Tierschutzjahr ein emotionales Auf und Ab war und wir leider auch trotz hohem persönlichen Einsatz und bestmöglichster veterinärmedizinischen Behandlung nicht alle Tiere, die wir in unsere Obhut aufgenommen haben retten konnten, sind wir dennoch froh, dass wir für diese 65 Tiere den Weg in ein glückliches, umsorgtes Leben ebnen konnten!

Gerne möchten wir hier an einige Tiere erinnern:

BIJOU konnte aufgrund veränderter Lebensumstände nicht mehr bei ihrer Familie, der sie vor

8 Jahren zugelaufen war, bleiben und kam recht mopsig in unsere Obhut. Mit jedem Pfund, das sie dank schöner Spaziergänge an Körpergewicht verlor, kam ihre Lebensfreude zurück. Unsere Recherchen aufgrund ihrer Chipnummer glichen einer Detektivarbeit und es ist uns tatsächlich gelungen, ihre ursprüngliche Familie in Belgien, die sie über viele Jahre verzweifelt gesucht hatte, ausfindig zu machen! Die Freude war riesengroß und die quälende Ungewissheit, was ihrem entlaufenen Hund zugestoßen ist, hatte endlich ihr Ende. Da Bijou's frühere Menschen inzwischen jedoch andere Hunde hielten und die Wohnsituation keinen weiteren Hund erlaubt, haben sie sich – nach einem persönlichen Treffen mit ihrem früheren Hund – dafür entschieden, dass wir eine neue Familie für das einfach nur liebe, 9 Jahre alte Hundemädchen suchen sollen. Gesagt, getan: BIJOU lebt nun bei einer tollen Familie in Odenthal!

ELMO, ELFE, CHERI und ANJO sind hier stellvertretend für die Hunde zu sehen, die wir im letzten Jahr bei freier Pflegestellenkapazität von unseren beiden ausländischen Kooperations- partnern D.U.O. auf Ibiza
( www.Duo-Ibiza.de ) und den Tierfreunden Kreta ( www.Tierfreunde-Kreta.de ) übernommen haben. Sie hätten in ihrer Heimat kaum eine echte Chance auf ein schönes und umsorgtes Hundeleben gehabt und fanden hier schnell ein gutes Zuhause.

Uns erreichen sehr oft Hilferufe von anderen ausländischen Tierschützern, denn die Not ist leider in vielen Ländern groß. Wir legen jedoch unseren Fokus auf diese beiden Tierschutz- vereine, mit denen wir seit unserer Vereinsgründung im Mai 2005 eng zusammenarbeiten

und zu deren Tierschützer auch gute persönliche Kontakte bestehen.

Der 16 Jahre alte FRITZ und der 13 Jahre alte AJAX stehen hier bespielhaft für unsere aktuell sieben Patentiere. Wir entschieden von Fall zu Fall individuell, dass einem Tier ein erneuter Umzug nicht mehr zuzumuten ist und wenn dann die Pflegefamilie damit einverstanden ist, das Tier lebenslang willkommen zu heißen, so wird aus einem ursprünglichen Pflegetier ein Patentier. Hier haben Sie die schöne Möglichkeit ab 5 Euro pro Monat eine Patenschaft zu übernehmen und das Tier auch besuchen zu können. Leider mussten wir uns im letzten Jahr von unserem Patenhund NERO , dem riesengroßen Dobermann, für immer verabschieden. Neben Alterswehwehchen plagte ihn zum Schluss auch ein Milztumor und so musste er mit 9 Jahren erlöst werden.

FINDUS wurde als fast lebloses Bündel, bereits stark unterkühlt und ausgemergelt, von dem Hund einer unserer aktiven Tierschützerinnen beim Spaziergang in Kürten zum Glück gerade noch rechtzeitig aufgespürt! In seiner fürsorglichen Pflegestelle hat er sich zum Glück schnell erholt und der muntere Bursche hat sein Zuhause bei echten Katzenfreunden in Bergisch Gladbach gefunden. Hier also ein Happy End. Jedoch möchten und müssen wir immer wieder darauf hinweisen, wie wichtig doch die Kastration von Freigängerkatzen ist und auch daran erinnern, dass unsere Gemeinde Kürten dankenswerterweise hierzu eine Verordnung zur Kastrations-, Kennzeichnungs- und Registrierungspflicht erlassen hat. Auch im letzten Jahr konnten wir wieder zahlreiche wildlebende Katzen im Gemeindegebiet einfangen, kastrieren, zum Teil auch medizinisch versorgen und wieder in die Freiheit entlassen und somit einen aktiven Beitrag zur Eindämmung des Katzenelendes leisten. Allein hierfür sind Kosten in Höhe von über 2500 Euro angefallen, von dem hohen persönlichen Einsatz derjenigen, die eine Katzenfalle bestücken und kontrollieren einmal ganz abgesehen.  



CASPER hatte zwar das Glück, dass er gemeinsam mit seiner wildlebenden Mutter in die Obhut von Tierschützern kam. Jedoch verstarb er trotz bester Pflege und mehreren Operationen. Alleine für ihn betrugen die Tierarztkosten 1169,01 Euro; doch leider half auch dieser hohe finanzielle Einsatz von uns nicht, sein Leben zu retten.

XENIA und CONNER : erst wenige Stunden alt wurden sie bei Kölner Tierschutzkollegen „abgegeben“. Leider stellte nach Wochen heraus, dass sie absolut nicht lebensfähig sind; sie niemals hätten laufen oder richtig essen können.

Der Schmerz und die Trauer ihrer Pflegestelle lässt sich mit Worten kaum beschreiben…

Aber das ist Tierschutz. Sehr oft liegen schöne und schlimme Erlebnisse dicht beieinander. Aber wir schaffen es immer wieder – auch dank der guten Kontakte und des aufbauenden Austausches untereinander – uns zu motivieren um weiterzumachen.

Und wir möchten Sie gerne mit unserer Motivation, Tieren zu helfen, anstecken!

Kennen Sie bereits unsere schicken Einkaufstaschen aus recyceltem Kunststoff?
Für 5,50 Euro pro Stück bekommen Sie einen sehr praktischen und darüber hinaus stylischen Alltagsbegleiter an Ihre Seite, verziert mit schönen Photos unserer ehemaligen Schützlinge. Bei Interesse mailen Sie uns bitte an die info@Bergische-Tierfreunde.de das Stichwort „Tasche“ sowie Ihren Namen und Ihre Rufnummer zu – wir melden uns dann bei Ihnen.

Gerne können Sie unsere Tierschutzarbeit auch dadurch unterstützen, dass Sie „Pate“ einer unserer Spendendosen werden. Dies bedeutet, dass Sie sie an einem geeigneten Ort (z.B. bei Ihrem Bäcker, Frisör, auf der Arbeit) aufstellen und in regelmäßigen Abständen leeren. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie sich hierzu entschließen könnten und freuen uns auf Ihren Anruf oder über eine Email an die info@Bergische-Tierfreunde.de mit dem Stichwort „Spendendose“ sowie Ihrem Namen und Ihrer Telefonnummer – wir rufen dann gerne zurück.

Wir wollen nicht versäumen, uns auch auf diesem Wege sehr herzlich bei unseren liebevollen und kompetenten Pflegestellen wie auch bei den engagierten und belastbaren aktiven Tierfreunden zu bedanken, die unsere Tierschutzarbeit seit langem verlässlich unterstützen und mitgestalten!!! Und wir möchten uns bei Ute Jansen-Krieger für ihren jahrelangen Einsatz für unseren Verein, sei es als Pflegestelle wie auch zuletzt als Vorstandsmitglied, herzlich bedanken und wünschen ihr bei ihrer zukünftigen Tierschutzarbeit viel Glück und Erfolg.

Wir suchen weiterhin (tier)liebe Menschen, die sich uns anschließen möchten. Und wir freuen
uns über neue Pflegefamilien aus der Region Bergisches Land, die bereit sind, geschundene,
nicht mehr erwünschte, kranke oder in ihrer Seele verletzte Tiere liebevoll zu pflegen und in ihren Alltag zu integrieren. Falls Sie daran interessiert sind oder jemanden kennen, der sich dieser wunderschönen, sehr verantwortungsvollen Aufgabe stellen möchte:

Bitte melden Sie sich bei uns!

Nicht unerwähnt lassen möchten wir unsere liebe Eventmanagerin Doris Krausen-Ludwig, die Ihnen auch als Glückwunschbeauftragte zum Geburtstag gratuliert. Und die liebe Roswitha Ruschmeier, die sich um den bürokratischen Teil von Ihnen in der Mitgliederverwaltung kümmert und die auch die Spendendosen sorgsam verwaltet und die Patenschaften betreut. Auch Maike Brandt und Karin Kunkel, die fleißig Tombolapreise für uns sammeln (die wir immer dringend brauchen können!) und Dagmar Borsberg, die unsere schönen gemeinsamen Hundespaziergänge organisiert möchten wir lieb „danke“ sagen.

Auch geht auf diesem Wege ein dickes Dankeschön an unsere Tierärzte Dr. Karin Steppuhn, Dr. Roland Stirl, Dr. Dietmar Bücheler, Dr. Alexander Molnar und Dr. Jan Wodecki, mit denen wir seit Jahren zusammenarbeiten.

 

Gerne möchten wir Sie auch bereits jetzt auf einige unserer Veranstaltungen hinweisen:

30.03.2014 Gemeinsamer Hundespaziergang – Uhrzeit und Treffpunkt siehe Homepage
10.05.2014 Benefizkonzert "Rock Dog 2.0" im UFO in Bensberg
28.05.2014 Stammtisch
14. + 15.06.2014 Infostand mit Tombola beim Schlossstadtfest in Bensberg
27.08.2014 Stammtisch
30. + 31.08.2014 Infostand mit Tombola auf dem Bauernmarkt im Freilichtmuseum in Lindlar
14.09.2014 Sommerfest/Ehemaligentreffen im "Alten Freibad Herrenstrunden"
18. + 19.10.2014 Infostand mit Tombola auf dem Herbstfest Raiffeisenmarkt in Kürten
26.11.2014 Weihnachtlicher Stammtisch
01. + 02.12.2014 Infostand/Verkauf von Selbstgebasteltem auf dem Weihnachtsmarkt Kürten

Bitte besuchen Sie unsere Veranstaltungen und unterstützen damit unsere Tierschutzarbeit!
Wir freuen uns auf ein persönliches Wiedersehen bei der Jahreshauptversammlung

Und bitte bleiben Sie uns auch in Zukunft treu…

Mit sehr freundlichen Grüßen,

das Vorstandsteam der Bergischen Tierfreunde e.V.
Karin Müller, Daniela Amann, Heike Köhlbach, Anja Lax und Brigitte Kowalski

 

 

 


 



   






zurück -->