Der super verträgliche und liebenswerte Aramis hat endlich dank der Sendung "Tiere suchen ein Zuhause" seine neue Familie gefunden. Bei sage und schreibe 43 Zuschauern wurde das Interesse geweckt und es wurden zahlreiche ausführliche Telefonate geführt, um für den Kleinen das bestmöglichste Zuhause zu finden. Aramis lebt nun in einem Haus mit schönem Garten am Stadtrand von Werl. Zu seiner Familie gehören neben den Eltern auch zwei Teenager, die sich riesig über den "Familienzuwachs" gefreut haben. Außerdem hat Ari eine süße kleine Hündin namens Lilly an seiner Seite. Dort wird Aramis ein umsorgtes Leben führen - und ein "Bettplätzchen" bekommt er auch.




   






zurück -->